Daniel Vogrin

Daniel Vogrin

Auf dem dit is schade! Festival gibt der 22-jährigen einen exklusiven, ersten Einblick in seine neue Musik.  Daniel Vogrin tingelte als “Keep Away From Fire” jahrelang mit Gitarre, Loop-Station und Drumpad im Gepäck über die Bühnen der Region.  Dann kam der Gedanke einer Veränderung. Der Drang wieder lautere Klänge zu spielen wurde immer größer. Der Singer/Songwriter entschied sich für einen Umbruch. 

Im Ergebnis steht eine selbstbewusste Rückkehr zu den Wurzeln und eine neue Ehrlichkeit. Alles auf Anfang.  

Übrig bleibt: Daniel Vogrin.  

Zwischen Energie, Sphäre und Melancholie fühlt er sich wohl.  

Mit Band und neuen Songs blickt Daniel Vogrin auf die eigene Jugend und schaut damit gleichzeitig auf die Wankelmütigkeit seiner Generation. Am Ende bleiben viele Fragen stehen. – genug um eine erste EP zu füllen.